denon-pma-720-ae-im-test
Der Stereo-Vollverstärker Denon PMA 720 AE bewegt sich preislich im guten Mittelfeld und hat laut Beschreibung einige interessante Details zu bieten. Ob es sich dabei eher um technischen Schnickschnack oder um wirklich sinnvolle Features handelt, sollte unser Test klären. Außerdem wollten wir uns einen Eindruck von der Klangqualität verschaffen.

Verpackung und Lieferumfang

Als wir den großen Karton auspackten und das sicher und ordentlich in Styropor gebettete Gerät entnahmen, staunten wir nicht schlecht. Zum Lieferumfang gehörte zwar zum einen eine schriftliche Kurzanleitung, die zugegebenermaßen tatsächlich nicht sehr aussagekräftig war, zum anderen aber auch eine CD-ROM, die alle erforderlichen Einstellungen, Anschlüsse und Bedienschritte zusätzlich sehr detailliert und ausführlich erklärt. Außerdem enthielt die Sendung eine Fernbedienung mit den passenden Batterien.

Verarbeitung und Design

Der Denon PMA 720 AE hat optisch einen gewissen Retro-Charme, was sicherlich an den relativ großen und etwas klobigen Drehreglern auf der Vorderseite liegt. Dieser Effekt ist aber vermutlich gewollt, zumal unser gesamtes Team von dem Design sehr angetan war. Das Gerät ist in den Farben Schwarz und Silber erhältlich und überzeugte uns mit einer soliden und anspruchsvollen Verarbeitung. Ein echter Pluspunkt ist die hochwertige Aluminium-Frontblende, die dem Verstärker einen edlen und exklusiven Touch verleiht. Positiv fiel uns auch die vibrationshemmende Konstruktion mit der stabilen Metall-Bodenplatte auf.
612bjkagell-_sl1500_

Installation

Mithilfe der mitgelieferten CD-ROM war die Installation zwar nicht gerade ein Kinderspiel, trotzdem gelang es uns in relativ kurzer Zeit und ohne größere Probleme, den Verstärker so vorzubereiten, dass wir uns auf den ersten Musikgenuss freuen konnten.

Ausstattung und Funktionen

Der Denon PMA 720 AE kommt mit einer Ausgangsleistung von zweimal 85 Watt an vier Ohm und weist als besonders raffiniertes technisches Detail eine sogenannte „Advanced High Current“ (HC) Single-Push-Schaltung auf. Sie sorgt dafür, dass der Verstärker auf der einen Seite sehr stark agieren kann, auf der anderen Seite aber auch in der Lage ist, viele musikalische Feinheiten glasklar darzustellen.

Die Anschlüsse

Die Anschlussseite ist relativ üppig ausgestattet. Über die rückseitigen Cinch-Buchsen finden insgesamt fünf Quellgeräte ihren Weg in den Verstärker. Dank einer integrierten Phono-Stufe kommen hier sogar Vinyl-Fans auf ihre Kosten, denn der Anschluss eines Plattenspielers ist ohne Probleme möglich. Bei Bedarf kann über einen sogenannten Pre-Out sogar eine separate Endstufe ins Spiel gebracht werden, wodurch der PMA-720 AE interessanterweise zur Vorstufe degradiert wird. Grundsätzlich weisen alle Komponenten dieser Serie vergoldete Cinchbuchsen und Kopfhörerausgänge auf.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Der Verstärker verfügt über eine automatische Abschaltung bei Nichtbenutzung und wurde mit sehr hochwertigen vergoldeten Lautsprecher-Terminals (zwei Paar) ausgestattet. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, zwischen beiden Lautsprecherpaaren auszuwählen beziehungsweise umzuschalten.
Mit einem Gewicht von 4,1 Kilogramm und den Maßen 43,4 mal 30,8 mal 12,1 Zentimeter ist das Gerät insgesamt angenehm kompakt und nicht übermäßig schwer. Auf der Unterseite befinden sich solide große Standfüße für eine optimale Standsicherheit.
Der Quellwahlschalter hat eine ergonomische und stimmige Form, eine kleine LED zeigt an, welches Quellgerät aktuell gewählt wurde. Über ein Display verfügt dieser Verstärker zwar nicht, dies ist aber ohnehin nicht unbedingt erforderlich.

Bedienungskomfort

Der Bedienkomfort ist bei diesem Verstärker sehr hoch, da nicht nur die Frontblende, sondern auch alle Bedienelemente sehr sauber eingepasst wurden. Wie bei einigen anderen Vollverstärkern auch, überrascht die mitgelieferte Fernbedienung mit einer Vielfalt an Tasten, was auf den ersten Blick ziemlich unübersichtlich und ein wenig verwirrend wirkt. Es stellte sich aber heraus, dass es sich hier um eine Systemfernbedienung handelt, die für alle Komponenten dieser Reihe genutzt werden kann. Also nicht nur für den Verstärker, sondern auch für den passenden CD-Player und den Netzwerkplayer. Der Hersteller hat die Fernbedienung in den letzten Jahren übrigens gründlich überarbeitet, so dass sie nun frischer, moderner und auch geordneter wirkt.

Das Innenleben

Auch wenn der durchschnittliche Nutzer mit dem technischen Innenleben des Verstärkers kaum etwas zu tun hat, haben wir dennoch einen Blick in das Gerät geworfen. Insgesamt ist das Innenleben sehr ordentlich angeordnet und aufgebaut. Die Qualität der einzelnen Baugruppen entspricht nach einer sorgfältigen Sichtung absolut dem Niveau der Preisklasse und geht somit völlig in Ordnung.

Niedriger Stromverbrauch im Stand-by-Betrieb

Im Stand-by-Modus verbraucht der Verstärker nur sehr wenig Strom, unsere Messungen ergaben einen Wert von maximal 0,3 Watt.
71xvg1k7gwl-_sl1500_

Klangqualität

Selbst anspruchsvolle Musik-Liebhaber dürften bei diesem Verstärker mit der Klangqualität zufrieden sein. Auch bei voll aufgedrehtem Lautstärkeregler präsentierte er ein sauberes und klares Klangbild, das uns keinen Anlass zur Kritik gab. Der Bass ist schön tief, satt und enorm mächtig, er hat Tiefgang, Volumen und jede Menge Struktur, was für eine immense musikalische Ausdruckskraft sorgt.
Außerdem stellten wir eine hervorragende Transparenz im Hochtonbereich fest. Sowohl Stimmen als auch Instrumente lösen sich ausgezeichnet, die Stimmen werden zwar vollkommen fließend eingearbeitet, trotzdem ist eine saubere Trennung von den Instrumenten vorhanden.
Uns hat die Leistung auf jeden Fall beeindruckt, der Denon PMA 720 AE gewährleistet einen erstklassigen Musikgenuss ohne wirkliche Schwächen.

Kleine Tipps

Wenn Sie möchten, können Sie an den Denon PMA 720 AE natürlich auch einen Subwoofer anschließen, dafür ist der Pre-Out-Anschluss (rot) vorgesehen.

Vorteile

  • Sehr attraktives Design mit einer hochwertigen und anspruchsvollen Verarbeitung
  • Erstklassige Klangqualität, die praktisch keine Schwächen zeigt
  • Einfache Installation und ein hervorragender Bedienkomfort
  • Mit Systemfernbedienung, die für alle Komponenten der Serie genutzt werden kann
  • Mit Anschlussmöglichkeit für einen Plattenspieler
  • Die beiden Lautsprecherpaare können auf Wunsch getrennt geschaltet werden.
  • Sehr niedriger Stromverbrauch im Stand-by-Modus (Eco-Stand-by)

Nachteile

  • Kein Display vorhanden

61k8bcy6jvl-_sl1500_

Fazit: toller Sound für verhältnismäßig wenig Geld

Dass Sie für einen Verstärker nicht übermäßig tief in den Geldbeutel greifen müssen, beweist der Denon PMA 720 AE recht eindringlich. In seiner Preisklasse gehört er zweifellos zu den Highlights auf dem Markt, denn die vielen Vorteile lassen sich kaum von der Hand weisen. Eine komfortable Bedienung (auch ohne Display), ein sehr guter Sound bei allen Musikgenres und eine exzellente Verarbeitung machen aus diesem Verstärker fast schon ein Must-have. Wirkliche Nachteile oder Schwächen haben wir nicht feststellen können. Weil auch das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen kann, erhält der Denon PMA 720 AE von uns sehr gerne die Bestnote 5.


<< zum Verstärker Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Verstärker Bestseller